Pilgern im Godehardjahr

Das Godehardjahr im Bistum Hildesheim

Das Bistum Hildesheim begeht das Jahr 2022 als Godehardjahr. Vor 1000 Jahren brach Godehard von der Benediktinerabtei Niederaltaich nach Hildesheim auf, um dort Bischof zu werden. Das Jahr 2022 steht im Zeichen des Aufbruchs und hat das Motto: „Glaube geht: GO!“.

Eröffnet wird es am 5. Mai 2022 auf dem Hildesheimer Domhof. Über die verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen können Sie sich auf der Homerpage www.godehardjahr.de informieren.

Pilgern zwischen Niederaltaich und Hildesheim 

Eine der zentralen Aktionen ist die Pilgerwoche 11. – 18. September 2022. Auf dem Weg von Niederaltaich nach Hildesheim, bzw. jeweils auf einem Abschnitt davon sind alle eingeladen, in Bewegung zu kommen und sich bewegen zu lassen von Worten aus der Bibel und der Gemeinschaft der Pilgernden. Ein eigens erstelltes Pilgerbuch verbindet als spiritueller Roter Faden alle Weggefährt*innen untereinander, bietet Tagesimpulse, Texte zum Nachdenken, Gebete und vieles mehr.

Feierabendpilgern auf dem Braunschweiger Jakobsweg im Godehardjahr

Abends unterwegs auf dem Braunschweiger Jakobsweg

Zur selben Zeit und mit den gleichen Impulsen wie auf dem Weg zwischen Niederaltaich und Hildesheim wollen wir hier – innerhalb des Bistums Hildesheim – ebenfalls unterwegs sein, auf dem Braunschweiger Jakobsweg. In der Woche vom 11. – 18. September wird es an jedem Tag ein Pilgerangebot geben, an den Wochenenden als Tagestouren, in der Woche als Feierabendpilgern. Es ist möglich, einzelne Wegstrecken, ausgesuchte oder alle Abschnitte des Weges mitzugehen. Verbunden mit den Pilgern auf den anderen Strecken in ganz Deutschland gehen wir auf ein gemeinsames Pilgerziel zu - das Pilgerfest am Domhof in Hildesheim.

Klosterkirche Riddagshausen

Das Feierabendpilgern wurde in Kooperation mit den Pilgerbegleiter:innen und dem Pilgerbüro des Braunschweiger Jakobswegs organisiert. Für das Feierabendpilgern arbeiten die katholischen Dekanate Wolfsburg-Helmstedt, Braunschweig und Goslar-Salzgitter zusammen.

Pilgerwege des Feierabendpilgerns

In der folgenden Übersicht finden Sie alle Wege des Feierabendpilgerns. Für Ihre Anmeldung werden Sie zum Pilgerbüro des Braunschweiger Jakobswegs weitergeleitet, von dort erhalten Sie auch eine Anmeldebestätigung und ggf. weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung per E-Mail.

Stadtpilgern in Helmstedt

Sonntag, 11. September 2022, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr 
Informationen und Anmeldung

Von Räbke nach Königslutter

Montag, 12. September 2022, 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Von Kneitlingen nach Veltheim/Ohe

Dienstag, 13. September 2022, 17:00 Uhr – 22:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Von Klein Schöppenstedt nach St. Aegidien, Braunschweig

Mittwoch, 14. September 2022, 16:45 Uhr – 21:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Stadtpilgern in Braunschweig

Donnerstag, 15. September 2022, 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Von Lehndorf nach Vechelde

Freitag, 16. September 2022, 17:00 Uhr – 22:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Von Vechelde nach Lengede

Samstag, 17. September 2022, 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Informationen und Anmeldung

Von Ottbergen nach Hildesheim zum Pilgerfest

Sonntag, 18. September 2022, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Leitung: Jürgen Selke-Witzel, weitere Informationen folgen.

Pilgerfest auf dem Domhof in Hildesheim

Sonntag, 18. September 2022, ca. 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
weiterlesen

Kontakt

Dekanat Braunschweig

Mathias Welle, Dekanatsreferent
Spohrplatz 9
38100 Braunschweig
Tel: 0531 - 244 90 24
E-Mail: mathias.welle(ät)staegidien.de

Kath. Dekanat Wolfsburg-Helmstedt

Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Antonius-Holling-Weg 15
38440 Wolfsburg
E-Mail: antonia.przybilski(ät)bistum-hildesheim.net